Schulleben/GTA

Ganztagsangebote (GTA) im Schuljahr 2017/18

An unserer Schule existieren folgende unterrichtsergänzenden Angebote und Projekte:

 

  • Sprachförderung
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Ballspiele
  • Kreatives Entspannen
  • Kochen/Textiles Gestalten
  • Musik und Bewegung
  • Rechenförderung
  • Schwimmen
  • Mädchenclub
  • Förderkinder spielen Theater
  • Umgang mit Tieren
  • Natur erleben und Gestalten
  • Wintersportaktivitäten im Erzgebirge
  • Rhythmik und Bewegung
  • Fußball
  • Schnitzen
  • Klöppeln
  • Wir machen Musik
  • Kreatives Gestalten
  • Malen

 

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten  des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.

 

 

GTA "Natur erleben und gestalten"

Im Zeitalter der Computertechnik geht das Wissen über Natur und Umwelt  zunehmend verloren. Deshalb werden in diesem Ganztagsangebot die Jungen und Mädchen vielfältige Erfahrungen zum Thema "Umwelt" unter Einbeziehung aller Sinne machen. Bewegungsspiele in der Natur, Erkundung der Lebensräume Wald und Streuobstwiese, Bastelarbeiten mit Naturmaterialien sowie die Zubereitung von Speisen aus Wildobst und Naturkräutern standen bereits auf der Tagesordnung.

 

Die Streuobstwiese

 

Vor einigen Wochen statteten wir einer der drei Streuobstwiesen des Naturschutzzentrums einen Besuch ab. Wir erfuhren, dass auf dieser Wiese viele alte Obstsorten angebaut wurden und nun gedeihen. Auch machten wir uns über die tierischen Bewohner einer solchen Wiese kundig. Seltene Tierarten wie Siebenschläfer, Neuntöter und Stieglitz wohnen hier. Der krönende Abschluss war natürlich die Verkostung verschiedener Apfel- und Pflaumensorten. Obwohl diese nicht so schön aussahen wie das Obst im Supermarkt, schmeckten sie uns wesentlich besser.

Streuobstwiese
Streuobstwiese

Ein Aktionstag des Schülerrates

Am 28.09.2016 fand ein Aktionstag mit den Klassenschülerspechern der Schule statt. Ziel war es, die Schülersprecher auf ihre neue Aufgabe im Schullalltag vorzubereiten.

Gemeinsam mit Frau Becker, der Beratungslehrerin der Schule, und Frau Schmiedel, der Schulsozialpädagogin, wurden jede Menge Teamübungen und andere Herausforderungen gemeistert.

Schuat euch dazu einfach die Fotos an!

Justin Kröner und Natalie Lehmann werden als Vertreter des Schülerrates des FSZ Annaberg am 20. Oktober an der 1. Vollversammlung des Kreisschülerrates teilnehmen. Dort werden der Kreisvorstand und die Landesdelegierten für das Schuljahr 2016/17 gewählt.

Wer liest, gewinnt immer

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben.

 

Lautes Lesen ist ein wichtiger Beitrag zur Entwicklung von Lesekompetenz.
Nur wer liest, kann verstehen, denn Lesen ist die Grundlage aller Bildung. Im Mittelpunkt des Vorlesewettbewerbs stehen Lesefreude und Lesemotivation. Er bietet allen Schülern Gelegenheit, die eigene Lieblingsgeschichte vorzustellen und neue Bücher zu entdecken.

 

 

Mitmachen können alle sechsten Schulklassen. Wer gerne liest und Spaß an Büchern hat, ist eingeladen, sein Lieblingsbuch vorzustellen und eine kurze Passage daraus vorzulesen.

 

Was ändert sich in diesem Schuljahr?

 

 

Alle Schulsieger nehmen gemeinsam an der Vorleserunde in unserer Stadtbibliothek Annaberg teil. Dort geht jetzt der Wettbewerb in die nächste Runde.

Die Siegerin unserer Schule in diesem Schuljahr heißt Lea Nestler. Herzlichen Glückwunsch und toi, toi toi ...

 

Darüber hinaus finden auch in allen anderen Klassenstufen von 5 - 9 schulinterne Vorlesewettbewerbe statt. Das ist seit vielen Jahren eine bewährte Tradition an unserer Schule.

Denn ... nur wer liest, kann verstehen. Und gewinnt deshalb immer.

 

Endlich wieder Fasching und nicht in den Ferien

Sehr zur Freude aller Grundschüler am FSZ fiel in diesem Jahr die Fastnacht wieder in die Unterrichtszeit. Der 2. Schultag nach den Winterferien stand ganz im Zeichen des Faschings. Perfekt verkleidet stürzten sich alle in das närrische Treiben im Schulhaus.

 

Dieses wurde von den angehenden Erzieherinnen im 2. Ausbildungsjahr aus dem IAJ mit 10 interessanten Stationen, bestehend aus Bewegungsspielen, Schminken, Tanzen, Rätsel- oder Geräuscheraten u.a.,  für eine klasse Feier umgestaltet.

Alle Kinder und die Lehrerinnen waren mit Begeisterung und Freude dabei und danken den angehenden Erzieherinnen für den schönen Tag.

 

 

 

Impressionen aus dem Schulleben

Förderschulzentrum

Annaberg
Adam-Ries-Straße 18
09456 Annaberg-Buchholz

foerderschule-l@t-online.de
Tel.: 03733 22323

Schulträger:

Landratsamt Erzgebirgskreis

Paul-Jenisius-Straße 24

09456 Annaberg-Buchholz